Kampagnen, Termine, Tipps, ...

 

Stellungnahme zu Initiativantrag
zu Sonn- und Feiertagsarbeit

Erarbeitet von der Allianz für den freien Sonntag

>>download

 

 

  
HomeE-Mail

Bücher Tipps

Bücher

Hier finden Sie Bücher rund ums Thema Sonntag und Zeitwohlstand.
Sie können die Bücher online bestellen!

 

 

Beschleunigung und Entfremdung

Hartmut Rosa; Beschleunigung und EntfremdungEntwurf einer kritischen Theorie spätmoderner Zeitlichkeit

Paperback, 154 Seiten
Suhrkamp, Mai 2013
ISBN 978-3-518-58596-2

€ 20,60

Online Bestellung

 

Was ist ein gutes Leben - und warum haben wir keins?

Die rasante Beschleunigung des sozialen Lebens ist eines der hervorstechenden Merkmale der Gegenwart, wird in den Sozialwissenschaften aber häufig übersehen. Hartmut Rosa hat mit seinen maßgeblichen Untersuchungen diesbezüglich Grundlagenarbeit geleistet. In seinem neuen Essay legt er dar, wie eine kritische Gesellschaftstheorie verfasst sein muss, die den Zusammenhang von Beschleunigung und Entfremdung ernst nimmt.

Weiterlesen: Beschleunigung und Entfremdung

   

Enthetzt Euch!

Geißler, Karlheinz A.: Enthetzt Euch!gebunden mit Schutzumschlag,
248 Seiten
Hirzel, August 2012
ISBN 978-3-7776-2267-5
€ 20,40

Online Bestellung

 

 

Weniger Tempo - mehr Zeit
Zeitfenster, Pausen, Nachspielzeit, Moratorien und Langeweile – die Zeit treibt seltsame Blüten in unserer Welt. Zeitsparen ist zum Volkssport Nummer eins geworden. Für nichts anderes nimmt man sich so viel Zeit wie fürs Zeitsparen, und die Menschen reden gern und viel über Zeit, weil sie nicht mit ihr zurechtkommen. Dabei ist die wahre Zeit die persönliche, die subjektive Zeit, und nicht die, die man am Handgelenk mit sich herumträgt.

Weiterlesen: Enthetzt Euch!

   

Soziale Bewegungen und Social Media

Soziale BewegungenHandbuch für den Einsatz von Web 2.0
Paperback, 396 Seiten, mit E-Book inside
Verlag des ÖGB, 2011
ISBN 978-3-7035-1462-3

€ 29,90

Online Bestellung

 

Das Web 2.0 eröffnet vielfältige Möglichkeiten, gesellschaftspolitische Anliegen zu thematisieren. Mit seinen offenen, partizipativen und vernetzenden Strukturen bietet es sich geradezu für den zivilgesellschaftlichen Einsatz an. Belegt wird das durch erfolgreiche Projekte wie die Seite Arbeitsfreier Sonntag, die #unibrennt-Bewegung, Betriebsrät_innen im Web oder erfolgreiche Online-Kampagnen diverser NGO und Bürgerinitiativen, die Social Media für Informations-, Kommunikations- und Mobilisierungszwecke nutzen.

Weiterlesen: Soziale Bewegungen und Social Media

   

Widerstand gegen das Regime der Beschleunigung

gebunden mit Schutzumschlag, 240 Seiten
Westend, Dezember 2012
ISBN 978-3-86489-025-3
€ 20,60

Online Bestellung

"Die Schnellsten werden siegen, nicht die Besten." Friedhelm Hengsbach zeigt, wie eine rasante Beschleunigung alle Lebensbereiche erobert hat. "Zu wenig Zeit für Kinder, zum Entspannen und Feiern", darüber klagen nicht nur Hausfrauen und Manager, sondern auch SchülerInnen und Studierende. Wie kommt es, dass ein zusätzlicher Temposchub die Gesellschaft des 21. Jahrhunderts aufgemischt hat? Wo sind die Ursachen dafür zu suchen? Und – ganz besonders wichtig – auf wen werden die Folgen abgeladen?

Weiterlesen: Widerstand gegen das Regime der Beschleunigung