Kampagnen, Termine, Tipps, ...

 

Stellungnahme zu Initiativantrag
zu Sonn- und Feiertagsarbeit

Erarbeitet von der Allianz für den freien Sonntag

>>download

 

 

  
HomeE-Mail

Kommen Wochen ohne Ende?

Die geplanten Ausnahmen von der Wochenendruhe bedeuten eine einseitige Aufkündigung des gesellschaftlichen Konsenses bezüglich Wochenend- und Feiertagsruhe! Die Allianz für den freien Sonntag Österreich nimmt Stellung:


Regierung kündigt einseitig gesellschaftlichen Konsens auf –  geplante Ausnahmemöglichkeiten von der Wochenend- und Feiertagsruhe zerstören den freien Sonntag und die Feiertage –  konkret bedeuten sie:
•    Sonntagsarbeit wird die neue Realität - für alle
•    bis zu drei Wochenenden hintereinander arbeiten
•    bis zu 12 Tage durcharbeiten
•    auch Feiertage sind potenzielle Werktage

>>Lesen Sie hier die ganze Pressemeldung