Kampagnen, Termine, Tipps, ...

 

Stellungnahme zu Initiativantrag
zu Sonn- und Feiertagsarbeit

Erarbeitet von der Allianz für den freien Sonntag

>>download

 

 

  

Newsletter Anmeldung

HomeE-Mail

Im Fokus: Sonntagsarbeit in Wien

Fotoausstellung "Im Fokus: Sonntagsarbeit in Wien"
22.5.- 20.6.2012, Präsentation von Fotoarbeiten eines internationalen Foto-Workshops, Wien

Kardinal König Haus, Kardinal-König-Platz 3, 1130 Wien
Die Ausstellung ist MO-FR von 8.00 – 20.00 Uhr frei zugänglich.

Damit der überwiegende Teil der Menschen in Österreich den freien Sonntag genießen kann, müssen auch andere Menschen arbeiten. Dienste in den Bereichen Gesundheit, Pflege, Energie, Information, Sicherheit oder Verkehr müssen auch am Sonntag erbracht werden, dazu kommen in Österreich traditionell die Bereiche Gastronomie und Tourismus, ebenso Kunst und Kultur.

Die Allianz für den freien Sonntag Österreich möchte mit dieser Fotoausstellung die Menschen in den Mittelpunkt rücken, die auch am Sonntag arbeiten müssen und zu einem guten Leben für alle beitragen.

Ausgehend von einem internationalen Fotoworkshop vom 17.- 23.5. in Wien, an dem TeilnehmerInnen aus 8 Ländern beteiligt sind, werden die aussagekräftigsten Arbeiten für die Fotoausstellung ausgewählt.

Eine Veranstaltung der Allianz für den freien Sonntag Österreich, der ksoe (Kath. Sozialakademie Österreichs) und des Kardinal-König-Hauses. Bildungszentrum der Jesuiten und der Caritas.
Der Fotoworkshop wird unterstützt durch das EU-Programm Lebenslanges Lernen.

 

Radiobeitrag: Arbeiten wenn andere ihre Freizeit genießen können
In seinem Beitrag interviewt Robert Talotta für Ö3, ORF Religion Hörfunk, TeilnehmerInnen am Foto Workshop "Im Fokus: Sonntagsarbeit in Wien" > reinhören


Kontakt:
Allianz für den freien Sonntag Österreich
Mag.a Gabriele Kienesberger, Koordination
ksoe - Katholische Sozialakademie Österreichs, A-1010 Wien, Schottenring 35/DG
Tel.:+43-650 400 57 51
gabriele.kienesberger (AT) ksoe.at